Unsere Standorte in Schleswig-Holstein

An sechs Standorten in Schleswig-Holstein werden seit Beginn des Schuljahres 2017/18 von insgesamt elf Stützpunktschulen sowie der Kieler Forschungswerkstatt Schülerforschungszentren aufgebaut.

Dithmarschen Nord

Ein Standort mit zwei sich in Partnerschaft stärkenden Schulen: Gemeinschaftsschule Meldorf & Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide. Eine Idee: Interesse wecken, Begabungen erkennen, Talente fördern durch Tüfteln, Experimentieren und Forschen an Fragen des Lebens aus Natur und Technik.

Dithmarschen Süd

Der Standort Dithmarschen Süd umfasst Schülerforschungsangebote an den Gymnasien in Marne und Brunsbüttel und integriert mögliche Satellitenangebote an den Partnerschulen des Sets NaWi Transfer an der Westküste Schleswig-Holsteins.

Nordfriesland

Unser Schülerforschungszentrum möchte allen Schülerinnen und Schülern Nordfrieslands Möglichkeit und Anleitung geben, im Bereich der Naturwissenschaften und der Technik eigenen Fragestellungen forschend nachzugehen.

Schleswig-Flensburg

Das Schülerforschungszentrum Schleswig-Flensburg mit seinem Standort an der Lornsenschule Schleswig bietet allen Schülerinnen und Schülern, auch mit Zuwanderungshintergrund, die Möglichkeit an naturwissenschaftlichen Themen zu forschen.

Stormarn

Der Standort Stormarn mit seinen drei Stützpunkten an der Anne-Frank-Schule Bargteheide, dem Kopernikus-Gymnasium und dem Gymnasium Trittau bietet ein breit gefächertes Spektrum an Möglichkeiten zum Forschen.

Kieler Forschungswerkstatt

Bei der Kieler Forschungswerkstatt handelt sich um eine Zusammenarbeit von Schule und Hochschule, von Lehrerbildung und Wirtschaft sowie von Stadt und Land.


Hast du Fragen zu unserem Projekt?

Sprich uns gerne an, wir helfen dir weiter!