16.04.2020 | SFZ-SH

SFZ@Home Challenge 3

Heute beginnt unsere dritte SFZ@Home Challenge!

Wie ihr bereits wisst, verraten wir euch in unserem ersten Video einer neuen Challenge nur die Materialien, die ihr benötigt. Bei diesem Experiment ist es besonders wichtig, dass ihr es zusammen mit einem Erwachsenen durchführt und dabei vorsichtig seid, damit nichts schief geht!

Könnt ihr vielleicht schon erraten, was wir aus Rotkohl und den anderen Sachen Cooles machen werden? Am Montag erfahrt ihr dann Genaueres, also bleibt gespannt.

Besucht uns auch gerne auf unserem Instrgram Account netzwerk.sfz.sh. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen und Grübeln!

UPDATE 20. April

Heute geht es endlich mit unserer dritten SFZ@Home Challenge weiter!

Hattet ihr vielleicht schon ein paar Ideen, was man aus Rotkohl, Essig, Zitronensaft und den weiteren Sachen machen könnte? In diesem Video zeigen wir euch die Auflösung.

Hier findet ihr außerdem nochmal eine kleine Versuchsanleitung:

1. Schneidet den frischen Rotkohl in kleine Stücke.

2. Gebt nun den geschnittenen Rotkohl in heißes Wasser und lasst ihn für 10-15 min. kochen. Ihr solltet schnell sehen, dass das Wasser seine Farbe verändert.

3. Gießt anschließend den Rotkohl in ein Sieb und fangt das Rotkohlwasser in einer Schüssel auf. Jetzt lasst ihr das Ganze abkühlen.

4. Füllt in 6 Gläser oder andere durchsichtige Gefäße jeweils ein bisschen vom Essig, Zitronensaft, Wasser, Seifenwasser, in Wasser gelöstem Waschpulver und Rohrreiniger. Tipp: löst nur ganz wenig Waschpulver in Wasser, da dies sonst zu trüb wird und das Ergebnis weniger gut sichtbar wird. Verdünnt den Rohrreiniger ebenfalls mit Wasser, wenn dieser sehr zähflüssig ist. Achtung!: Passt auf, dass der Rohrreiniger nicht mit eurer Haut oder euren Augen in Kontakt kommt und füllt ihn möglichst schnell um. Lasst euch dabei am besten von einem Erwachsenen helfen.

5. Jetzt könnt ihr in jedes Glas etwas von eurem abgekühlten Rotkohlwasser geben. Beobachtet genau, was passiert. Wenn sich die Flüssigkeiten nicht so gut mit dem Rotkohlwasser vermischen, wartet ein bisschen oder rührt diese vorsichtig um.

Haben die Flüssigkeiten bei euch auch so toll die Farbe geändert? Könnt ihr euch vielleicht erklären, warum und wie das passiert ist? Am Mittwoch erfahrt ihr mehr dazu!

Viel Spaß beim Nachexperimentieren!

UPDATE 22.April

In unserem letzen Video der Challenge gibt es einen kleinen Wissenscheck für euch. Wusstet ihr schon vorher, wieso sich die Farben des Zitronensaftes und der anderen Flüssigkeiten plötzlich änderten, als wir das Rotkohlwasser hinzugegeben haben? Hier erfahrt ihr mehr!

Habt ihr vielleicht noch Fragen oder wollt mehr zu diesem Thema wissen? Dann schreibt uns einfach eine Nachricht oder besucht unsere Instagramseite netzwerk.sfz.sh !